Diese Seite verwendet Cookies.
<Hier klicken>
Mittwoch, 26. April 2017
   
Stadtbibliothek G. E. Lessing
Lessingplatz 3
01917 Kamenz
Tel. 03578/379-288
Fax 03578/379-289
 
Erwachsenenbibliothek
Mo - Fr
10:00-18:00 Uhr
Mi
geschlossen
 
Kinderbibliothek
Mo & Fr
13:00-16:00 Uhr
Di & Do
13:00-18:00 Uhr
 
Mobile Bibliothek
08. Mai 2017
12. Juni 2017
 
minimieren

350 Jahre Leihbücherei in Kamenz und

85 Jahre Stadtbibliothek im Lessinghaus

Die Stadtbibliothek Kamenz im Jahr 2016

Bi-Bo-Buch-Geschichte(n)
350. Jubliäum

Bi-Bo-Geburtstag

Zum Tag der Bibliotheken im Oktober feierte die Bibliothek zwei Jubiläen: die Gründung der ersten Leihbücherei 1666 und den Einzug der Stadtbibliothek ins Lessinghaus 1931. Mit einem kurzweiligen Festprogramm, das drei Veranstaltungen, eine Ausstellung und die Publikation „Bi-Bo-Buch-Geschichten“ beinhaltete, präsentierte sich die Bibliothek als betagtes, aber rüstiges und gut gelauntes Geburtstagskind.

 

1931

Bi-Bo-Buch-Ausstellung

Im Treppenturm zeigten zehn großformatige Tapeten auf dem Weg von der Kinderbibliothek in die Erwachsenenbibliothek, wie mit 18 Talern alles begann, was Johann Wolfgang von Goethe nach Kamenz sandte, wie die „Wogen des politischen Kampfes“ in die Regale gelangten, wie sich die Bibliothek im Lessinghaus ausbreitete und warum ein geplanter Neubau in der DDR nicht verwirklicht wurde. Die Bestände der alten Ratsbücherei mussten 1982 aus Platzgründen ausgelagert werden und befinden sich gegenwärtig im Stadtarchiv.

2016

Bi-Bo-Buch-Geschichten

Das Büchlein bietet eine Übersicht ortsansässiger Autoren, die eigens für die Bibliothek heitere, nachdenkliche und phantasievolle Gedichte, Erzählungen und Essays über das Lesen und Schreiben angefertigt haben. Außerdem enthält die Broschüre Texte von Bibliotheksmitarbeitern, Interviews mit Bibliotheksbenutzern und ein Kaleidoskop zum Bibliotheksalltag.
Ferien-Aktionen

Beim Lesen tauch‘ ich ab

Unsere Bibliothek beteiligte sich zum fünften Mal am sachsenweiten Buchsommer. 61 Jugendliche erhielten das Lese-Zertifikat.

 

 

 

Cool, wild witzig

Unter dem Thema „Erkunde deine Stadt“ waren mehr als 100 Grundschüler eine Woche lang zum „Ferien(s)pass“ in die Bibliothek gekommen, um Sagen zu hören, einem Mönch zu begegnen, eine Autorin kennen zu lernen und verrückte Spiele zu testen.

 

Lessing

LessingAkzente

Zu Gast im diesjährigen Lese-Café war die Autorin Cornelia Naumann mit ihrem Buch „Die Portraitmalerin“.

Lessing zeilenweise

Die Bibliotheksleiterin setzte ihre Jurytätigkeit beim Schüler-Schreibwettbewerb des Lessing-Museums fort.

Inventur

Gezählt

Seit 1999 wurde erstmals wieder eine Inventur der Medienbestände durchgeführt. Der Verlust, der innerhalb der letzten 17 Jahren entstand, beträgt weniger als zwei Prozent.

 

 

Neu

WLAN

Nutzer können in der Bibliothek kabel- und kostenlos surfen.

Chance Inklusion

Unsere Bibliothek hat für sehbeeinträchtige Menschen nun auch Zugriff auf die rund 33.000 Hörbücher der „Deutschen Zentralbücherei für Blinde“ (DZB).

 

 

Kundendienst

Mobile Bibliothek

Der Einsatz einer gemeinnützig tätigen Mitarbeiterin ermöglichte es, den mobilen Hausservice fortzuführen, der monatlich 29 Adressen in der Stadt und im Umland betreut.

 

 

 

Bilanz

Leistungsstark

33.000 Titel standen in den Bibliotheksregalen.

3x wurde jedes Exemplar verliehen.

6.000 Medien kamen neu hinzu.

39.200 Einwohner besuchten die Bibliothek.

43 Prozent der Nutzer kam aus dem Umland.

91 Veranstaltungen wurden durchgeführt.

 

Willkommen    |    Recherche    |    Angebote    |    Kinder    |    Service    |    Über uns    |    Mein Konto
Copyright 2011 by OCLC GmbH