Diese Seite verwendet Cookies. Details anzeigen <Hier klicken>
Samstag, 22. Juli 2017
   
Stadtbibliothek G. E. Lessing
Lessingplatz 3
01917 Kamenz
Tel. 03578/379-288
Fax 03578/379-289
 
Erwachsenenbibliothek
Mo - Fr
10:00-18:00 Uhr
Mi
geschlossen
 
Kinderbibliothek
Mo & Fr
13:00-16:00 Uhr
Di & Do
13:00-18:00 Uhr
 
Mobile Bibliothek
04. September 2017
09. Oktober 2017
 
 
minimieren
Kopfnüsse - 100 Jahre Kreuzworträtsel
 
Die Stadtbibliothek Kamenz im Jahr 2013
 
 
Kundenservice                                                                                                                                              
 
 
24-Stunden-Bibliothek
 
Im April starteten wir mit weiteren elf Bibliotheken die
Ausleihe digitaler Medien. Die offizielle Freischaltung der
Onleihe Oberlausitz erfolgte durch die Landräte von Bautzen
und Görlitz in der Bibliothek Hoyerswerda. In Kamenz gab es
jeden Montag unter dem Titel „So geht´s“ eine individuelle
Schulung zur Handhabung von E-Books. Dieses Angebot
erfreute sich ebenso wie die zwei verschiedenen Test-
Lesegeräte eines regen Zuspruchs. Am Jahresende
verzeichnete Kamenz in der Onleihe 206 Nutzer und 1.500
Entleihungen.
     
 
frag-die-bibliothek
 
Die Bibliothek führt seit Herbst 2013 ein medienpädagogisches
Seminar zur Informationsrecherche durch. Das interaktive
Programm, das sich an Schüler ab Klasse 8 richtet, wurde von
den Kamenzer Schulenund den Bildungseinrichtungen des
Umlandes hervorragend angenommen.
     
 
Themenregale
 
Auch 2013 präsentierte die Stadtbibliothek quartalsweise ein
wechselndes Sonderregal für Leser, die einen
schnellen Überblick bevorzugen oder sich gern Lektüre
empfehlen lassen. 2013
wurde auf diese Weise Literatur zu den Themen Glauben, Politik
und Krimi in den Mittelpunkt gerückt.
 
Projekte                                                                                                                                                            
 
 
Schule und Bibliothek
 
Zum Tag des Buches gestaltete die Bibliothek gemeinsam mit
der 1. Mittelschule Kamenz einen Rätselparcours duch die
Stadt. Das Projekt, das vom Freiwilligen im Kulturellen Jahr
organisiert worden war, schickte die Schüler der sechsten
Klasse auf eine spielerische Jagd nach Information.
Lehrplanbezogene Fragen animierten die Teilnehmer, sich auf
verschiedenen Wege seriöse Informationen zu beschaffen und
dabei unterschiedliche Medien zu nutzen.
     
 
Buchsommer
 
Mehr als hundert neue Jugendbücher standen für 13- bis 17-
Jährige zum Schmökern während des „Buchsommers“ bereit.
Die sachsenweite Ferienaktion begeisterte in Kamenz 52
Jugendliche. Zur Abschlussparty, die mit einer ausgelassen
Bürgerschlacht stattfand, übergab der Oberbürgermeister
Roland Dantz den Schülern ihr Lesezertifikat.

 

minimieren
Veranstaltungshöhepunkte                                                                                                                            
 
 
Lese-Café
 
„Auf dem Weg zur Völkerschlacht - die Sachsen im Jahr 1812“
lautete der Titel des Lese-Cafés, mit dem sich die
Stadtbibliothek an den 49. Kamenzer Lessing-Tagen beteiligte.
Der Lepiziger Autor Reinhard Münch stellte sein Buch vor und
erzählte detailreich vom Schicksal tausender sächsicher
Soldaten während der Napoleonischen Kriege.
     
 
Treffpunkt Bibliothek - Die Bibo schreibt Geschichten
 
Zum Tag der Bibliotheken am 24. Oktober 2013 hatten sich
rund 20 ältere und junge Leser zusammengefunden, um
gemeinsam drei rätselhafte Storys zu Papier zu bringen. Der
Schriftsteller Dr. Wolfgang Melzer aus Steina, der die kollektive
Schreibstube zum dritten Mal moderierte, hatte die
Textanfänge vorgegeben.
Daneben ließen sich mehr als 50 kleine Gäste vom Puppenspiel
der bao Bildungsgesellschaft Kamenz begeistern, in dem das
Lesemonster der Kinderbibliothek als figürliche Stoffpuppe
das Licht der Welt erblickte.
     
 
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
 
Der erste märchenhafte Familien-Advent mit Maike Stein aus
Berlin, der Autorin des Kinderbuches zum beliebten
tschechischen Filmklassiker, lockte nahezu hundert Besucher
in die zum prächtigen Schloss verwandelte Bibliothek. Viele
Gäste trugen durch Kostüm-Aktion der Kamenzer Fotografin
Anne Hasselbach eine besondere Erinnerung nach Hause.
 
Werbeaktionen                                                                                                                                              
 
  Frühlingsseniorenfest
 
Die Bibliotheksleiterin informierte im Rahmen der beliebten
Senioren-Veranstaltung über die Angebote der Bibliothek und
den mobilen Haus-Service. Eine gemeinsam mit der bao
Bildungsgesellschaft Kamenz erarbeitete Märchenshow
erfreute nicht nur die Anwesenden, sondern animierte sie zu
einen kleinen Quizz. Als Preis erhielten drei Sieger einen
Gutschein, mit dem sie ein Jahr kostenlos die Stadtbibliothek
Kamenz nutzen können.
     
  Interkulturelle Woche
 
Zum  zweiten Mal beteiligten wir uns mit einer
Bibliothekseinführung für Asylbewerber und Migranten an der
Interkulturellen Woche. Das Angebot, das wiederum gut
angenommen wurde, führte dazu, dass zwölf Teilnehmer zu
neuen, regelmäßigen Bibliotheksnutzern wurden. Zum Erlernen
der deutschen Sprache leigen sich ausländische Mitbürger
insbesondere Lernhilfen, Kinderbücher und Filme aus.
     
  Flyer
 
Im optischem Zusammenspiel mit unserer modernen
Internetseite enstand ein neues Orisoekkt, das über den
Service und die Angebote sowie Gebühren der Bibliothek
Auskunft gibt.

 

minimieren
Interna                                                                                                                                                           
 
 
11. Dreiländer-Bibliothekskongress
 
Im Mai trafen sich rund 50 Bibliothekare aus Polen, Tschechien
und Deutschland zu einem zweitägigen Kongress in Kamenz. Im
Mittelpunkt des lebhaften Erfahrungsaustausches standen die
Lesekompetenzen und die Sprachförderung von Kindern und
Jugendlichen.
 
 
 
 
Arbeitsbesuch aus Heidenau
 
Eine Delegation aus Heidenau weilte zu einem Arbeitsbesuch in
der Stadtbibliothek, um sich erläutern zu lassen, welche
Erfahrungen bei der Installation der neuen Bibliothekssoftware
und der Einführung der Onleihe gemacht worden sind. Auch
andere Bibliotheken holten sich diesbezüglich in Kamenz Rat.
 
 
 
 
Plus 3
 
Drei Personen verstärkten 2013 das Bibliotheksteam. Ohne sie
hätten grundlegende Aufgaben, wie das Rückstellen von
Medien, nicht erledigt werden können. Zudem wurde durch die
Bürgerarbeit der mobile Hausdienst abgesichtert, durch den
Bundesfreiwilligendienst das Schüler-Lese-Förder-Projekt
zum Thema Kreuzworträtsel durchgeführt und durch
den Berufsschulpraktikanten die Website verfeinert.
 
Statistische Ergebnisse                                                                                                                                 
 
 
 
Die Bibliothek 2013 in Zahlen
 
12% der Bevölkerung besaß einen Leserausweis = + 2%
1.933 Menschen nutzen aktiv die Bibliothek = + 189
429 Personen meldeten sich neu an = + 10
613 Leihverkehrsendungen wurden bearbeitet = +58
17.800 Visits zählte die neue Website = + 15.100
114.447 Titel wurden entliehen = + 2.627 (hier vgl. zu 2011).
 
 
Willkommen    |    Recherche    |    Angebote    |    Kinder    |    Service    |    Über uns    |    Mein Konto
Copyright 2011 by OCLC GmbH