Diese Seite verwendet Cookies.
<Hier klicken>
Sonntag, 22. Januar 2017
   
  
 

Stadtbibliothek G. E. Lessing
Lessingplatz 3
01917 Kamenz
Tel. 03578/379-288
Fax 03578/379-289
 
Erwachsenenbibliothek
Mo - Fr
10:00-18:00 Uhr
Mi
geschlossen
 
Kinderbibliothek
Mo & Fr
13:00-16:00 Uhr
Di & Do
13:00-18:00 Uhr
 
Mobile Bibliothek
06. Februar 2017
06. März 2017
 

minimieren


Neu in unserer Bibliothek
Die 24-Stunden-Bibliothek

 

 

 

 

 

 
E-Medien entleihen
Schülerwissen abrufen
Pressebeiträge finden
Begriffe nachschlagen
Veranstaltung

 

Sonntag, 29. Januar 2017, 15 Uhr, Röhrmeisterhaus (Lessingplatz 1)

Zu Gast bei der Lutherin: Die Kochkunst des "Herrn Käthe"

Lese-Café mit Regina Röhner, Hohenstein-Ernstthal

Herr Käthe", pflegte Luther seine Frau Katharina von Bora zu nennen, und damit war im 16. Jahrhundert eigentlich schon alles gesagt. Katharina hatte "die Hosen an", sie stand einem großen Haushalt vor, sorgte für den Wohlstand der Familie und war quasi der Kopf eines funktionierenden Kleinunternehmens.

Eigentlich hatte man für sie etwas ganz Anderes vorgesehen: Nonne sollte sie werden, ihr Leben hinter Klostermauern verbringen. Dass sie vor diesem Leben floh und den Reformator Martin Luther heiratete, war vielleicht der erste große Skandal der Neuzeit. Aber die Klosterzeit war nicht umsonst: Katharina wusste, wie man eine Gutsherrschaft verwaltete, Gärten und Felder bewirtschaftet - und so kocht bzw. kochen lässt, dass es nicht nur für große Tischgesellschaften reicht, sondern auch noch allen schmeckt.

Auf der Grundlage von Luthers Briefen, Tischreden und archäologischen Funden auf dem Grundstück des Wittenberger Lutherhauses hat Regina Röhner den lutherschen Haushalt mitsamt der vom Reformator geschätzten Hausmannskost rekonstruiert und lässt dies alles, auf charmante und geistreiche Weise, wiederauferstehen - natürlich mit vielen Rezepten zum Nachkochen und Ausprobieren.

Lassen Sie sich zum diesjährigen Lese-Café, das am 518. Geburtstag von Katharina von Bora (29. Januar 1499 bis 20. Dezember 1552) stattfindet, mit Köstlichkeiten „a la Käthe“ überraschen!

Regina Röhner, geboren 1952 in Hohenstein-Ernstthal, Diplom-Mathematikerin, widmete sich nach einem Fernstudium am Leipziger Literaturinstitut „Johannes R. Becher“ ihrer Leidenschaft, der Schriftstellerei. Erzählungen, Geschichten und Porträts zu historischen Themen aus der Region Sachsen hat sie seither veröffentlicht. Mit Liebe und Kreativität geht die zweifache Mutter ihrem Hobby – dem Kochen – nach und lässt sich vom eigenen Kräutergarten immer wieder zu neuen Rezepten inspirieren. Ihre „Gefüllte Hähnchenbrust vom Thüringer Brathuhn mit Roter Gartenmelde und Safrannudeln“ gewann beim Vorentscheid des ARD-Buffet-Kochwettbewerbs 2008 unter dem Titel „Typisch regional – bewusst ökologisch“ den ersten Platz!

Eine Veranstaltung der 51. Kamenzer Lessing-Tage in Kooperation mit dem Lessing-Museum
​Eintritt: 7,50 Euro inklusive Kaffee-Gedeck

 

 
Willkommen   |   Recherche   |   Angebote   |   Kinder   |   Service   |   Über uns   |   Mein Konto
Copyright 2011 by OCLC GmbH